Evangelische Kirchengemeinde Limburgerhof

Haus der Diakonie

Haus der Diakonie mit breitem Hilfsangebot.

Brot für die Welt

Spenden können Sie auf unser Konto überweisen - siehe rechte Spalte - Verwendungszweck: Limburgerhof - Brot für die Welt

Bewahrung der Schöpfung...

...ist ein zentraler Auftrag an uns Christen. In der Aktion "Grüner Gockel"    und mit der Installation einer Fotovoltaikanlage ( Stromerzeugung seit September 2007: 280.000 kWh ) wird dieses Thema aufgegriffen und umgesetzt. Über Einzelheiten informiert unser Umweltbericht .

Leitbild

Kirchenchor lädt ein

Unser Spendenkonto

Prot. Verwaltungszweck-verband Speyer-Germersheim / Sparkasse Vorderpfalz / IBAN DE94 545500100240500405 BIC: LUHSDE6AXXX Verwendungszweck: Limburgerhof-Gemeindearbeit oder Ihre konkrete Spendenabsicht

Losung

Losung für Donnerstag, 28. Juli 2016
So bekehre dich nun zu deinem Gott, halte fest an Barmherzigkeit und Recht und hoffe stets auf deinen Gott!
Hosea 12,7

So zieht nun an als die Auserwählten Gottes, als die Heiligen und Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Geduld.
Kolosser 3,12

© Evangelische Brüder-Unität

Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen. Die Protestantische Kirchengemeinde Limburgerhof ist eine lebendige Gemeinde mit ausgeglichener Altersstruktur innerhalb der Metropol-Region Rhein-Neckar. Sie hat etwa 3.500 Mitglieder.

Rückbau des Tambours der Kirche

Der Tambour der Kirche muss zurückgebaut werden, da das Schadensbild der filigranen Betonsäulen sehr erheblich ist. Weiter...

Zum Bericht des Mannheimer Morgen

Zum Bericht der Rheinpfalz

Nachrichten aus der Gemeinde

Programm des Frauenbundes im 2. Halbjahr

Im Programm des Ev. Frauenbundes stehen im zweiten Halbjahr im Mittelpunkt: Clara Schumann-Wieck, Diakonie und Familie, Albrecht Dürers Apokalypse u.v.a.[mehr]


Aus der Landeskirche

Ideen der Reformation für heute und für die Zukunft

Wittenberg (r2017/lk). „Wir wollen begabte Menschen zusammenbringen, die eine Ahnung davon haben, was die Ideen der Reformation für heute und für die Zukunft bedeuten können.“ So beschreibt Professor...

Zum Selbstmordanschlag in Ansbach

In diesen Tagen gedenken wir der Opfer der schrecklichen Verbrechen von Nizza, Würzburg und München. So unterschiedlich die Motive der Täter und die Erklärungen der Taten sind, das Entsetzen hat uns...

Kirchenpräsident ruft zum Gebet auf

Bei einem Anschlag im und am Münchner Olympia-Einkaufszentrum sind zehn Menschen getötet worden, 16 Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Erneut sind wir erschüttert und fragen „Warum?“ Dankbar...

Aus dem Kirchenboten

Alternativen zur Abspaltung benennen

Entscheidung der Kirchenregierung im Konkener Streit – Neues Votum von Bezirkskirchenrat gefordert

Kirche und Gemeindehaus in einem

Energieeinsparung am Beispiel der Homburger Gemeinde Bruchhof-Sanddorf – Prämiertes Klimaprojekt

Chronik einer Erfolgsgeschichte

60 Jahre Singen in Gosau – Ökumenische Kirchenmusikwochen des Landesverbands feiern Geburtstag