Evangelische Kirchengemeinde Limburgerhof

Haus der Diakonie

Haus der Diakonie mit breitem Hilfsangebot.

Brot für die Welt

Spenden können Sie auf unser Konto überweisen - siehe rechte Spalte - Verwendungszweck: Limburgerhof - Brot für die Welt

Bewahrung der Schöpfung...

...ist ein zentraler Auftrag an uns Christen. In der Aktion "Grüner Gockel"    und mit der Installation einer Fotovoltaikanlage ( Stromerzeugung seit September 2007: 267.000 kWh ) wird dieses Thema aufgegriffen und umgesetzt. Über Einzelheiten informiert unser Umweltbericht .

Leitbild

Kirchenchor lädt ein

Unser Spendenkonto

Prot. Verwaltungszweck-verband Speyer-Germersheim / Sparkasse Vorderpfalz / IBAN DE94 545500100240500405 BIC: LUHSDE6AXXX Verwendungszweck: Limburgerhof-Gemeindearbeit oder Ihre konkrete Spendenabsicht

Losung

Losung für Samstag, 28. Mai 2016
Gott hat mich erlöst, dass ich nicht hinfahre zu den Toten, sondern mein Leben das Licht sieht.
Hiob 33,28

Gott hat den Herrn auferweckt und wird auch uns auferwecken durch seine Kraft.
1.Korinther 6,14

© Evangelische Brüder-Unität

Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen. Die Protestantische Kirchengemeinde Limburgerhof ist eine lebendige Gemeinde mit ausgeglichener Altersstruktur innerhalb der Metropol-Region Rhein-Neckar. Sie hat etwa 3.500 Mitglieder.

Nachrichten aus der Gemeinde

Himmelfahrt im Grünen

Die Kooperationsgemeinden Mutterstadt und Limburgerhof feierten wieder gemeinsam den Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt im Mutterstadter Wald. Die musikalische Begleitung erfolgte durch die Posaunenchöre beider Gemeinden.[mehr]


Aus der Landeskirche

"Wir sind alle Kinder dieser einen Welt"

Neustadt (lk). Unter dem Motto „Eine Welt“ feiert der Kirchenbezirk Neustadt vom 24. bis 26. Juni sein Dekanatskirchenfest. „Nie war es so notwendig wie heute, zu erkennen, dass es nur eine Welt...

Gerhard Robbers bleibt Reformationsbeauftragter

Mainz (stk/lk). Gerhard Robbers bleibt auch nach seinem Ausscheiden als rheinland-pfälzischer Justizminister Regierungsbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz für das 500. Reformationsjubiläum im...

Selbstkritik und Zukunftsfragen

Speyer (lk). Mit einem kritischen Blick zurück auf die eigene Schuldgeschichte und einem Blick nach vorne auf die personellen und finanziellen Weichenstellungen für die Zukunft der Landeskirche...

Aus dem Kirchenboten

Im größten Bezirk beginnt jetzt die Arbeit

Dekan Matthias Schwarz will an Alsenz und Lauter als Moderator den Ausgleich suchen – Zweite Fusion

Schuld gegenüber den Juden betont

Landessynode diskutiert über neues Handbuch zur NS-Geschichte der Landeskirche und plant Resolution

Übersichtliche Gestaltung und umfassende Information

Lübbe-Preis an Gemeindebriefredaktionen in Neustadt und Ruchheim überreicht – Joisten: Treffende Bilder und charakteristische Details nötig